20 Jahre Mutter-Kind-Gruppe Nöham

Start  >>  Veranstaltungen  >>  20 Jahre Mutter-Kind-Gruppe Nöham

20 Jahre Mutter-Kind-Gruppe Nöham

Am 24. Februar 2016, Geschrieben von , In Veranstaltungen,

IMG_2193-2

Nicht nur im Fasching feiert die Mutter-Kind-Gruppe. Am Samstag, 30. April 2016 wird ihr Jubiläum gefeiert.

Ab 15 Uhr gibt es dazu Kaffee und Kuchen im Muki-Raum in der „Alten Schule“ in Nöham.

Dazu herzlich eingeladen sind alle ehemaligen Leiterinnen, alle bisherigen Muki-Mitglieder, ob Klein oder Groß und natürlich alle, die sich das Leben in der Muki einfach mal anschauen wollen.

 

 

Gegründet wurde die Mutter-Kind-Gruppe im Oktober 1996 von Barbara Maier und Christl Thanner. In der Alten Schule in Nöham wurde ihr ein Klassenzimmer zur Verfügung gestellt. Dank einer Spende von 2000 DM vom Schnupferclub Nöham konnte eine Erstausstattung an Spielmaterial, Geschirr und eine Kaffeemaschine für die Mamas angeschafft werden. Im Frühjahr 1998 wurde im Rahmen des Umbaus der Alten Schule zum Kindergarten der Muki-Raum renoviert. Drei Jahre später finanzierte der Frauenbund eine Küchenzeile mit Ofen und Spülmaschine, die auch schon vom Kindergarten für das Martinsfest oder von der Landjugend genutzt wurde.

4 Wochen nach der Gründung der Muki konnte gleich eine zweite Gruppe mit jeweils ca. 10 Müttern gebildet werden. Bereits 1999 gab es eine dritte Gruppe. Im Jahr 2000 wurde wieder auf zwei Gruppen reduziert, da Barbara Maier die Leitung abgab. Seit 2004 besteht nur noch eine Mutter-Kind-Gruppe mit aber teilweise bis zu 18 Müttern mit ihren Kindern.

Die Gruppe trifft sich bereits von Anfang an einmal in der Woche für zwei Stunden, wobei der Ablauf nach wie vor etwa so aussieht: Zum „Warmwerden“ haben die Kleinen Zeit zum freien Spiel. Hierzu steht verschiedenes Spielzeug zur Verfügung (Bälle, Lego, Spielküche, Steckspiele, Holzpuzzle…). Anschließend werden alle Kinder mit einem Lied im Sitzkreis begrüßt. Mit ein paar lustigen, oft der Jahreszeit angepassten Finger- und Singspielen geht es weiter. Das Highlight jeden Muki-Treffs ist die gemeinsame Brotzeit. Während daraufhin die Kinder wieder spielen können, ist Zeit für die Muttis, verschiedene Themen zu diskutieren. Mit einem gemeinsamen Schlusslied endet der Vormittag.

Unsere bisherigen Mutter-Kind-Gruppen-Leitungen

Barbara Maier, Gundula Langer-Stummer, Christl Thanner, Claudia Kronschnabl, Monika Bachmeier, Alexandra Pfaffinger, Sabine Lehner, Christl Burner, Sonja Vögelsperger, Christiane Jäger, Katrin Lagleder, Martina Reiter und aktuell Milla Freudenstein und Sabine Neigleder

Hier erfahren Sie noch mehr über die Muki

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu, v.a. auch für GoogleMaps. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen