Muttertagsfeier

Start  >>  Allgemein  >>  Muttertagsfeier

Muttertagsfeier

Am 20. Mai 2019, Geschrieben von , In Allgemein,

Ganz im Sinne der Frau feierten die Mitglieder des Frauenbundes im Nöhamer Pfarrsaal Muttertag. Der Frauenbundchor umrahmte die Veranstaltung sehr feierlich, Gabi Kahler führte durchs Programm und erzählte vom eigenen Muttersein, mal aus der Sicht der Mutter, mal aus der Sicht des Kindes. Mit nachdenklichen, aber auch lustigen Geschichten und Gedichten war der Abend sehr kurzweilig gestaltet. Fürs leibliche Wohl sorgte ein süß-saures Büffett.

Der Frauenbund Nöham machte es sich zur Tradition, allen Gästen die Bayrische Blume des Jahres als Muttertagsgeschenk zu überreichen. Heuer ist dies der „Freche Michel“. Der Ziersalbei in lila Blüte erfreut bereits im April die Menschen, aber ebenso die Bienen und lässt sich wunderbar mit anderen Blumen kombinieren.

Blumen gab es zusätzlich für die Geburtstagskinder. Sieben Jubilarinnen können 2019 auf ein stolzes Alter zurückblicken. 90 Jahre feiern Frieda Lang und Elisabeth Zaglauer, 85 Jahre zählt Maria Münichsdorfner, 80 Jahre bringen Hermine Stummer und Burgl Bauer auf den Kalender und 75 Jahre feierte Monika Jobst. Die Jüngste im Bunde ist Amalie Gindl mit 70 Jahren. Ein kleines Geburtstagstörtchen, gebacken von Christa Pötzinger und ein Geburtstagslied von Chor und allen Anwesenden Frauenbundfrauen stimmten auf die Festtage ein.

Die Basteleien aus dem Weihnachtsbasar erbrachten dem Frauenbund gute Einnahmen, die an gemeinnützige Organisationen gespendet wurden.

So erhielten zu gleichen Teilen das Frauenhaus in Passau und das Familienpflegewerk in Pfarrkirchen jeweils 600 Euro.

Hildegard Stolper berichtete sehr ergreifende Erlebnisse vom Frauenhaus in Passau: „Diese Organisation wird oft vergessen, da sie weder in den Medien noch in der Werbung präsent ist. Nur durch viele ehrenamtliche Helfer kann den Frauen in unserer Umgebung Schutz und Hilfe zuteil werden.“ so die Leiterin der Unterkunft.

Ingrid Noneder erzählte vom Familienpflegewerk Pfarrkirchen nicht weniger ergreifende Schicksalsfälle. Auch dort seien Spenden bestens investiert. Die Organisation hilft Familien mit meist erkrankten Müttern in Haushalt und Kindererziehung. Ihr größtes Problem sei jedoch derzeit die Personalnot.

Nächster Termin beim Frauenbund Nöham ist die Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 22.Mai, beginnend mit einem Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder, anschließend Neuwahlen und Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Fotos anzeigen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu, v.a. auch für GoogleMaps. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen